Aktuelles

FFW Stamsried nahm Ersatzfahrzeug in Betrieb

Die Freiwillige Feuerwehr schaffte aus Mitteln des Feuerwehrvereins ein von den Rodinger Verkehrsbetrieben ausgesmustertes Mehrzweckfahrzeug als Ersatz für einen in die Jahre gekommenen Ford Transit aus dem Jahre 1992 an. Es handelt sich bei dem Ersatzfahrzeug um einen VW T5.

Er fährt künftig bei Einsätzen und Übungen der FFW Stamsried unter dem Kennzeichen CHA-S 2019. In den vergangenen Wochen wurde das Fahrzeug für die Bedürfnisse der Feuerwehr entsprechend umgebaut und in Betrieb genommen. Am vergangenen Sonntag trafen sich alle zu einem gemeinsamen Gottesdienst. Anschließend erteilte Pfarrer Siegmund Kastner am Stamsrieder Marktplatz den kirchlichen Segen. Zur Feier des Tages waren alle Feuerwehrmitglieder anschließend zu einem zünftigen Frühschoppen mit anschließenden Mittagessen ins Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Wie Vorstand Richard Kerscher informierte investierte der Feuerwehrverein in diese Anschaffung mit Umrüstung für Feuerwehrzwecke rund 9.000,-- Euro. Es war eine kurrzfristige Entscheidung, so wie häufig bei Feuerwehren schnell bei Unglücksfällen und Brandeinsätzen schnelle Entscheidungen zu treffen sind. Kreisbrandinspektor Alfons Janker gratulierte zu dieser zweckmäßigen Anschaffung, mit der das Inventar stets auf dem laufenden Stand sei und immer wieder erneuert werden muss, um im Bedarfsfall einsatzfähig zu sein. Kommandant Oliver Weiß un sein Vertreter Martin Aschenbrenner dankten im Namen aller Feuerwehrkameraden für die sinnvolle Anschaffung. Bürgermeister Herbert Bauer sprach anlässlich der Segnung und Inbetriebnahme des Mehrzweckfahrzeuges seinen persönlichen Dank und die des Marktes Stamsried aus. Die FFW Stamsried habe wiederum, wie schon so oft in den letzten Jahren, diese sehr sinnvolle Investition gänzlich aus Eigenmitteln finanziert und zudem in vielen Arbeitsstunden den Umbau des Fahrzeuges selbst durchgeführt. Mit dieser Ersatzbeschaffung erhalten die Bürgerinnen und Bürger wieder ein Stück Sicherheit hinzu, so Bürgermeister Herbert Bauer. Er dankte auch der Stadt Roding für die faire und freundschaftliche Zusammenarbeit beim Ankauf des ausgemusterten Fahrzeuges und wünschte allen Feuerwehrkameradinnen und Kameraden mit diesem "neuen" gebrauchten Mehrzweckfahrzeug allzeit gute und vor allem sichere Fahrt.

Einsätze

Fahrzeuge

Unsere Partner

Stamsried ist ein Markt im Oberpfälzer Landkreis Cham in Bayern, Sitz der Verwaltungs-gemeinschaft Stamsried und staatlich anerkannter Erholungsort.

Stamsried hat eine Fläche von 43 Quadratkilometern, etwa 2.200 Einwohner und die Gemarkungen Asbach, Diebersried, Dörfling, Friedersried, Großenzenried, Hitzelsberg, Kollenzendorf und Stamsried.

Login

Aktuelle Seite: Home Aktuelles FFW Stamsried nahm Ersatzfahrzeug in Betrieb
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen